Für uns von (The Mercer) N.Y. ist Nachhaltigkeit eine Herzensangelegenheit.

Wir sind uns der großen Verantwortung gegenüber den Menschen und Tieren in unserer Produktionskette sowie der Umwelt bewusst und möchten als nachhaltiges und soziales Vorbild voranschreiten. Unsere Lieferanten sind deshalb verpflichtet die strengen Kriterien und die Grundsätze der Sustainable Fibre Alliance (SFA) vollständig umzusetzen.

Da es derzeit kein geeignetes Zertifikat für Kaschmir gibt, haben wir einen Verhaltenskodex, unseren »Code of Conduct« erstellt. Dieser regelt sowohl die Tierhaltung, den Tierschutz, den Umweltschutz, die sozialen Kriterien als auch die Transparenz unserer Cashmere-Produkte.
Dazu zählt unter anderem, dass kein Tier physischem oder psychischem Leid ausgesetzt werden darf. Die Tiere müssen in Freiheit leben, mit ausreichend Platz und der Möglichkeit ihr natürliches Verhalten auszuleben. Sollte ein Tier erkranken ist eine umgehende Versorgung gewährleistet. Die Kaschmir-Ziegen werden ausschließlich von Hand geschoren und nur zu dem Zeitpunkt, ab dem Sie von Natur aus anfangen ihre Mäntel abzuwerfen. Dabei ist sicherzustellen, dass Stress und Verletzungen der Tiere verhindert werden und der Prozess keine Schmerzen verursacht. Der Umweltschutz ist durch ein striktes Rotations-Management der Weideflächen gewährleistet. Auf diese Weise wird eine Wüstenbildung durch Überweidung ausgeschlossen. Zusätzlich ist es strengstens verboten nationale Ressourcen zum Gewinn von Weidefläche abzuholzen.

Gemäß den ILO-Übereinkommen 138 und 182 (International Labor Organization) wird zudem garantiert, dass keine Kinderarbeit stattfindet. Um in diesem Bereich eine hohe Transparenz zu gewährleisten, wird die Kaschmirwolle unmittelbar von lokalen Hirten abgenommen und der gesamte Produktionsprozess ohne Zwischenhändler umgesetzt. Die Herkunft unserer Kaschmir-Artikel wird dabei für jede Produktion dokumentiert. 

 -

Neben unseren Kaschmir-Produkten setzen wir natürlich auch bei allen weiteren Kleidungsstücken mit nichttextilen Bestandteilen tierischen Ursprungs auf hohe Standards. So verwenden wir ausschließlich spanisches Lammfell der höchsten Güteklasse A. Dabei handelt es sich um Toscanalammfell von Tieren, welche für die Nahrungsmittelindustrie gezüchtet werden.

Weiterhin ist unsere Merinowolle Mulesing-frei. Die fragwürdige Behandlung, bei der den Schafen ohne Betäubung Haut rund um den Schwanz entfernt wird, um sie vor Fliegenbefall zu schützen, findet bei uns keine Anwendung. Wir verarbeiten, entsprechend unseren Leitlinien zum Tierschutz, ausschließlich Mulesing-freie Rohwolle.

Mit Blick auf unsere Philosophie kommen wir auch bei Produkten mit Daunen- oder Federanteil unserer Verantwortung wirksam nach. Wir garantieren, dass unsere Produkte gänzlich ohne Lebendrupf hergestellt werden.
Besonders wichtig ist uns zudem, dass wir Amfori BSCI zertifiziert sind. Die führende Unternehmensinitiative zur Verbesserung der globalen Lieferketten umfasst alle Branchen und kann in allen Ländern angewendet werden. Eines der Ziele von Amfori ist die Verbesserung der Arbeitsbedingungen gemäß den Konventionen der ILO, den universellen Menschenrechts-Deklarationen der Vereinten Nationen, dem UN Global Compact und den OECD-Richtlinien (Organisation for Economic Co-operation and Development). Weitere Schwerpunkte sind beispielsweise die Auditierung der Produktionsstätten und Schulung der Lieferanten zur Überprüfung und Verbesserung der im BSCI Code of Conduct festgehaltenen Richtlinien.

Durch diese und zahlreiche weitere Maßnahmen stellen wir von (The Mercer) N.Y. sicher, dass bei der Produktion unserer hochwertigen Textilien weder Menschen, Tieren noch der Umwelt Schaden zugefügt wird.

 -